Bericht zur Jahreshauptversammlung 2022

An seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung, zu der am 19. März 2022 40 stimmberechtigte Mitglieder in die Ochsenbacher Sonnenberghalle gekommen waren, blickte der TV Ochsenbach auf die zwei Vereinsjahre 2020 und 2021 unter erschwerten Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie zurück.

Nach seiner Begrüßung und der Totenehrung gab der 1. Vorsitzende Volker Schoch einen Rückblick auf die abgelaufenen Vereinsjahre 2020 und 2021 und dankte allen, die den TVO auch in diesen Zeiten unterstützt und die erforderlichen Maßnahmen eingehalten und mitgemacht haben.

Im anschließenden Jahresbericht ließen Bettina Gölz (Abteilungsleiterin Turnen und Fitness) und Nicole Krönich (stellvertretende Abteilungsleiterin Faustball) die wenigen Veranstaltungen der vergangenen beiden Jahre Revue passieren. Sie berichteten über die Aktivitäten, Ereignisse und Ergebnisse in den Abteilungen, welche ganz unter dem Zeichen der Corona-Pandemie standen: vom monatelangem Verbot der Ausübung von Vereinssports, vom abgesagtem Ligabetrieb, von alternativen Online- und Freiluft-Aktivitäten und von der stufenweisen Wiederaufnahme des Sport- und Trainingsbetriebs mit nahezu monatlich sich ändernden Rahmenbedingungen und Hygienekonzepten. Für alle eine herausfordernde Zeit, die sowohl von den Übungsleitern und Trainern als auch von den Mitgliedern mit Geduld, Verständnis und Unterstützung mitgetragen wurde.

Vorstandsmitglied Nadine Sulzer trug den Bericht der Finanzverwaltung vor und berichtete von einer stabilen Finanzlage trotz der weggefallenen Einnahmen aus den Veranstaltungen. Geringe Einnahmen konnten über die angebotenen Kurse generiert werden. Zudem konnte der TVO einen Corona-Zuschuss beantragen. Die Ausgaben im Rahmen des neu entstehenden Zweckgebäudes liegen auf Plan.  

Die Entlastung der Vorstandschaft nahm Ortsvorsteher Dieter Baum vor. Sie wurde einstimmig durch die Versammlung erteilt.

Als Kassenprüfer für das Vereinsjahr 2022 wählte die Versammlung wieder die Vereinsmitglieder Tim Merkle und Petra Hladik.

Zur Wahl stand der 1. Vorsitzende sowie das für die Mitgliederverwaltung zuständige Vorstandsmitglied an. Volker Schoch wurde einstimmig als 1. Vorsitzender wiedergewählt, ebenso Frank Gölz als Mitgliederverwalter.

2022 03 19 JHV Ehrungen

Im Rahmen der Versammlung wurden 42 Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft bzw. Vereinsarbeit geehrt.

Für 10-jährige Mitgliedschaft: Markus Braun, Thomas Herbstreit, Ronald Izykowski, Bernd Koch, Richard Reed, Roland Schelling, Michaela Theilmann-Herbstreit, Jürgen Weigel sowie Karl-Heinz Böckle, Michael Brysch-Herzberg, Veronika Brysch, Charlotte Fleischhacker-Reed, Maximiliane Frölich, Thomas Galster, Tobias Knodel und Sonja Linde, Erwin Muth, Melanie Ott, Bastian Späth, Thomas Werner.

Für 25-jährige Mitgliedschaft: Daniel Becker, Käthe Knodel, Corinna Weiß sowie Anja Merkle und Jürgen Simon.

Für 40-jährige Mitgliedschaft: Doris Dürr, Erich Dürr, Stefan Heidinger, Wolfgang Klein, Dieter Köstlin, Wolfgang Ott, Hanna Schmid, Norbert Weber, Inge Wurst sowie Erika Baum, Friedbert Hummel, Margret Köstlin, Ingrid Ott.

Für 50-jährige Mitgliedschaft: Heinz Knodel.

Für 60-jährige Mitgliedschaft: Hermann Schützle

Für 15-jährige Vereinsarbeit: Alexandra Köstlin und Tanja Tröster.

Im Rahmen seines Ausblickes auf das Vereinsjahr 2022 verwies der Vorsitzende auf die geplanten Veranstaltungen und die Wiederaufnahme der Arbeitsdienste bei Veranstaltungen und Helfereinsätzen, die in Kürze auch auf die Webseite des TVO eingestellt und per Rundmail an die Mitglieder kommuniziert werden.