Faustball vom Wochenende 12./13. Mai 2018

Erste Punkte für die Männer 1 beim Heimspieltag

Mit einer größtenteils soliden Leistung konnten sich die Männer, am 13.05.18, zuhause 2:4 Punkte an ihrem zweiten Spieltag in der Landesliga Nord holen. Nach einem starken ersten Satz gegen den TV Unterhaugstett verloren die Männer den Draht zum Spiel und gaben das Spiel in den folgenden Sätzen her ( 11:6; 7:11; 5:11; 7:11). Motiviert in den nächsten Spielen mehr Leistung zu zeigen, konnten sich die Ochsenbacher die ersten zwei Sätze gegen Calw sichern und ein Unentschieden gegen die starken Calwer herausholen ( 11:5; 11:7; 5:11; 9:11). Im letzten Spiel des Tages, es war bereits abends, gegen den TV Enzberg, konnte sich der TV Ochsenbach nach vier starken Sätzen erneut ein Unentschieden sichern ( 11:9; 7:11; 11:5; 4:11). Mit einem recht zufriedenstellenden zweiten Spieltag ist die Mannschaft zuversichtlich in Zukunft noch mehr Punkte holen zu können. Es spielten: Bastian Späth, Bastian Knodel, Markus Nill, Leon Pruy, Pascal Pruy, Samuel Weiß

Männer 45 mit gutem Start

Mit 8:0 Punkten erwischten die Faustballer des TV Ochsenbach in der Verbandsliga Männer 45 am Sonntag, dem 13.05.18, einen Auftakt nach Maß. Damit war so sicher nicht zu rechnen, denn Schlagmann Axel Schäffer fällt mit seiner schweren Schulterverletzung noch mehrere Monate aus. Auf dem heimischen Sportplatz stand mit Weil der Stadt im ersten Spiel auch gleich der schwerste Gegner auf dem Platz. Von Beginn an entwickelte sich eine heißumkämpfte Partie. Den ersten Satz gewannen die Ochsenbacher knapp mit 12:10. Doch leider konnten sie den Schwung aus dem ersten Satz nicht mitnehmen und mussten im zweiten Satz eine 6:11 Niederlage einstecken. Aber im entscheidenden dritten Satz lief es wieder besser für die Kirbachtäler. Aus einer stabilen Abwehr heraus, gelang dem Team um Schlagmann Thomas Galster Punkt um Punkt. Am Ende stand es verdient 11:7. Die Abwehr war auch die Basis des Erfolgs in der zweiten Begegnung gegen den TV Bissingen. Hier kam zum ersten Mal auch Abwehrspieler Bernd Walter, aus Illingen, zum Einsatz. Er gehört schon seit längerem zum Kader des TVO, kam aber aufgrund von Verletzungsproblemen noch nicht zum Einsatz. Nun war er fit und maßgeblich am 11:7 und 11:8 Erfolg gegen den TV Bissingen beteiligt. Dier VFL Kirchheim war der letzte Gegner des Tages. Die Mannschaft in den gelben Trikots trat ersatzgeschwächt mit lediglich vier Spielern an. Eine lösbare Aufgabe sollte man glauben. Aber die Ochsenbacher erwischten keine guten Start und lagen schnell mit 2:6 zurück. Eine Auszeit sollte die Wende bringen. Sie kämpften sich Punkt um Punkt heran und beim 9:9 war der Ausgleich da. Nun gaben sie das Heft nicht mehr aus der Hand und gewannen den ersten Satz mit 11:9. Nun hatten die Ochsenbacher die Partie wieder im Griff und gewannen auch den zweiten Satz mit 11:6. Die weiteren zwei Punkte des Tages gab es für den TVO ohne einen Ball zu spielen. Die Mannschaft aus Adelmannsfelden hatte am Tag zuvor den Spieltag abgesagt. Die 8:0 Punkte bedeuten die Tabellenführung vor der Spvgg Weil der Stadt. Weiter geht es für die Mannschaft von Trainer Axel Schäffer am 17. Juni beim Auswärtsspieltag in Hohenklingen. Für den TV Ochsenbach spielten: Thomas Galster, Volker Mühlmann, Frank Neumann, Steffen Stauch, Bernd Walter, Hans Wildemann und Robert Zagmester

D-Jugend startete mit Punktgewinn

Unser neu aufgestelltes D-Jugend-Team trat am Samstag, dem 05.05.18, in Niedernhall an seinem ersten Spieltag um die Württembergische Meisterschaft an. Die Mannschaft zog sich achtbar aus der Affäre und kam nach teils knappen Niederlagen gegen Vaihingen/Enz, Niedernhall und Kleinvillars im letzten Spiel gegen Hohenklingen zu einem Unentschieden. Es spielten: Laura Schmid, Savannah Reed, Finn Humel, Lucas Schmandke, Nick Kopf