M1 mit erfolgreichem Saisonauftakt in der Verbandsliga

Schlag auf Schlag geht es für die Faustballer des TV Ochsenbach zum Saisonbeginn der Feldrunde 2022. An drei Wochenenden in Folge im Mai spielen sie als Aufsteiger in die Verbandsliga. Dabei standen im Vorfeld große Personalsorgen im Mittelpunkt, da Abteilungsleiter Markus Nill weiter nicht für den Spielbetrieb zur Verfügung stand.
Gut daher, dass es die Trainingsgemeinschaft mit dem TSV Bietigheim gibt. Hier konnte Robert Weinberger für die Saison verpflichtet werden. Eine weitere Neuverpflichtung gab es in der Woche vor dem Heimspieltag am 15. Mai: Michael Marx. Der ehemalige Nationalspieler und Weltmeister wird den TVO unterstützen. Routine und Erfahrung, die der TVO im Kampf um den Klassenerhalt gut gebrauchen kann. Denn dieser ist das erklärte Ziel als Aufsteiger, so Angreifer Tobias Knodel. Die Motivation im Team ist hoch, dieses Ziel auch zu erreichen. Daher wurde in diesem Jahr auch keine Trainingspause zwischen Hallenrunde und Feldrunde eingelegt. Bis zum Saisonauftakt der Feldrunde haben die Spieler des TVO auch so manche Stunde ohne Ball auf dem Sportplatz an der Tannenbrunnenstraße zugebracht. Platzpflege stand auf dem Programm!

Am Sonntag, den 15. Mai, stand dann allerdings der Faustball und das Spielen im Mittelpunkt. Die Zuschauer, die sich auf dem Platz eingefunden hatten, um das Team zu unterstützen, wurden gleich mit einer spannenden Partie belohnt. Der TV Heuchlingen, der bereits am vorherigen Wochenende in die Saison gestartet ist, stand als erster Gegner gegenüber. Über die volle Distanz ging es gleich im ersten Satz. Mit 15:14 gewann der TVO hauchdünn. Umkämpft und eng ging es auch in den folgenden Sätzen zu. Die Sätze zwei und drei wurden knapp verloren mit 8:11 und 11:13. Toll, welche Energieleistung und Nerven der TVO dann in Satz vier zeigte. 11:8 stand es am Ende und so konnte die Niederlage abgewendet werden. Ein Unentschieden zum Auftakt - damit konnte man durchaus zufrieden sein.

Besser lief es dann gegen den TV Vaihingen. Hier ging der TV Ochsenbach mit einem 3:0 Sieg vom Platz. 11:6, 11:9 und 14:12.

Mit diesem Sieg im Rücken wollte man dann auch die Partie gegen den TV Waldrennach 2 gewinnen. Bei hochsommerlichen Temperaturen schenkten sich beide Mannschaften nichts. Wieder ging es über vier Sätze und jeder Satz war bis zum Ende hin offen: 12:10/8:11/12:10 und 11:13. Ein Unentschieden, mit dem man letztlich dennoch zufrieden war. Hoch war die Belastung mit drei Spielen bei diesen Temperaturen und eine gewisse Nervosität als Aufsteiger war spürbar.

Der Grundstein für das Erreichen des Saisonziels ist gemacht und die Mannschaft geht optimistisch in die nächsten Spieltage und kann mit den ersten Punkten im Rücken nun befreiter aufspielen.

Für den TVO spielten: Tobias Hummel, Bastian Knodel, Tobias Knodel, Felix Leucht, Michael Marx, Bastian Späth, Roland Weinberger.

Tabelle:

  1. TV Heuchlingen 6:2
  2. TG Biberach 5:7
  3. TV Ochsenbach 4:2
  4. TV Vaihingen/Enz 3 4:4
  5. VfB Friedrichshafen 3:1
  6. TV Waldrennach 2 3:3
  7. TSV Illertissen 3:9
  8. TSV Westerstetten 2:2

2022 05 15 PHOTO 2022 05 16 16 41 29 M1

hinten von links nach rechts: Tobias Hummel, Tobias Knodel, Felix Leucht und Robert Weinberger
vorne von links nach rechts: Bastian Knodel, Bastian Späth und Michael Marx